WLAN

ist für die meisten von uns genauso selbstverständlich wie warmes Wasser. Fast jeder hat es Zuhause und nutzt dort die Vorteile der drahtlosen Kommunikation.

Diese Technologie wollen viele auch im Unternehmen einsetzen oder müssen es ihren Kunden/Gäste zur Verfügung stellen. Doch hier fangen vielmals die Probleme an. Große Flächen, viele gleichzeitige Benutzer und hohe Sicherheitsstandards sind nur noch durch ein zentrales WLAN-Management zu bewältigen.

Der Hersteller Zyxel bietet all dies zu günstigen Preisen und herausragender Qualität.

Wireless LAN Controller

Mit Zyxel WLAN-Controllern können wir:

  • zwischen 2 – 512 Access Points verwalten
  • bis zu 4096 Benutzer im Gerät verwalten (darüber hinaus erfolgt eine externe Datenbankanbindung)
  • MESH – Verbindungen konfigurieren

Access Points

Abhängig vom geplanten Montageort (indoor/outdoor), der gewünschten Montageart (Wand/Decke) und den technischen Anforderungen (2,4/5 MHz), steht Ihnen eine Auswahl an Access Points zu Verfügung.

Slider

Benutzerverwaltung und Zugriffssteuerung

Gerade in Hotels, Arztpraxen und anderen öffentlichen Gebäuden ist eine schnelle und unkomplizierte Benutzerverwaltung notwendig.

Extra für diese Hotspots bietet Zyxel moderne Lösungen an.

Die Eigentümer von Einrichtungen können bestimmte Sites angeben oder Werbung anzeigen, auf die auch ohne Zustimmung zu den Bedingungen zugegriffen werden kann. Nicht authentifizierte Benutzer werden gebeten, ein Konto einzurichten bzw. ein Kennwort einzugeben, um Zugang zu den Inhalten zu erhalten.

Das Hotspot Management von Zyxel enthält auch eine Funktion für Nutzungsbedingungen, die sowohl interne als auch externe Seiten mit Nutzungsbedingungen unterstützt. Die interne Seite mit Nutzungsbedingungen kann sich Benutzerdaten wie Namen, Telefonnummern, Adressen und E-Mail-Adressen usw. merken. Sobald die Nutzungsbedingungen angenommen werden, erhalten die Kunden Zugang zum Internet.

Mit dem Zyxel-Ticket-Drucker können Sie sich die Benutzerverwaltung noch einfacher machen.

Die 3 Tasten, am Gerät, können mit individuellen Ticket-Laufzeiten belegt werden. Auf Tastendruck wird ein Beleg ausgedruckt, welcher den Ticket-Code enthält. Diesen muss der Gast bei der Anmeldung angeben.